Gesamtwerk

359 2.1 Durchführungsbeispiel In 10 Schritten zum energetischen Ist-Zustand Das Pfarrhaus wird vom hauptamtlich bestellten Pfarrer der Pfarrei bewohnt. Das Haupthaus mit einer Fläche von 185 m² Wohnfläche wurde bereits im Jahr 1887 erbaut. Im Jahr 1999 wurde zusätzlich ein Anbau mit 130 m² Wohnfläche erstellt. Dem Kirch- pfleger liegt die Jahresabrechnung Strom für das Jahr 2013 vor. Demnach wurden in dem Zeitraum von 01.11.2012 bis 01.11.2013 rund 4.890 kWh an Strom verbraucht. Im Keller des Hauptgebäudes befindet sich der Heizöltank mit einem Fassungsvolumen von 5000 Liter, der am 05.12.2012 vollgetankt wurde. Der Restinhalt im Heizöltank beträgt am 12.12.2013 noch 700 Liter. Am Haupthaus wurden im Jahr 2009 zweifach verglaste Fenster eingesetzt. G 2 Energie

RkJQdWJsaXNoZXIy MjM0OTI2