Gesamtwerk

21 Das Bischöfliche Baureferat der Diözese Regensburg berät die katholischen Kirchen- stiftungen des Bistums Regensburg in baufachlichen Fragen. Dabei wird angestrebt, in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Kirchenverwaltungen den vorhandenen Gebäudebestand fachgerecht zu pflegen, zu unterhalten und bedarfsgerecht zu optimieren sowie Perspektiven für einen zukunftsfähigen Erhalt der benötigten Gebäu- destrukturen aufzuzeigen. Baumaßnahmen am kirchlichen Gebäudebestand müssen wirtschaftlich vertretbar sein und sollen in angemessener Qualität ausgeführt werden. Dafür ist eine qualitativ hochwertige Planung maßgeblich. Bei Kirchengebäuden wird besonderer Wert auf den sensiblen Umgang mit vorhandener Bausubstanz gelegt. Energetische Aspekte, wie die Reduzierung des Energiebedarfs im kirchlichen Gebäu- debestand, werden als aktueller Handlungsauftrag gesehen. In Kurzform lässt sich der Leistungsbereich des Baureferates in der Bearbeitung von einzelnen Baumaßnahmen auf zwei Hauptpositionen zusammenfassen: - - Baufachliche Beratung im Rahmen eines Erstbesuchs - - Baufachliche Prüfung der Planungs- und Kostenunterlagen Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Baureferats stehen in diesen Belangen mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung zur Verfügung. A 4 Bischöfliches Baureferat

RkJQdWJsaXNoZXIy MjM0OTI2