Gesamtwerk

211 Ein Gebäudebestand und die zugehörigen Außenanlagen bedürfen der regelmäßigen Pflege und Wartung durch den Baulastträger. Dies ist in Art und Umfang so zu organi- sieren, dass die Benutzung eines Gebäudes angemessen ermöglicht wird, der bauliche Zustand erhalten bleibt und die Sicherheit beim Gebrauch gewährleistet ist. Zur Pflege gehört zunächst die regelmäßige Reinigung der Oberflächen, insbesondere der Böden in Gebäuden. Diese Maßnahme erfolgt je nach Gebrauchsintensität in regel- mäßigen, kurzen Intervallen und ist in der Regel in bereits bestehenden Gebäuden auch organisiert. Dabei ist wichtig zu beachten, dass die Reinigung auf die richtige Weise erfolgt und vor allem die richtigen Reinigungsmittel verwendet werden. Gerade bei Holz- und Steinoberflächen, aber auch bei anderen Bodenbelägen kann das falsche Mittel zu einem ungenügenden Ergebnis führen oder die Oberfläche sogar langfristig schädigen. Es wird empfohlen, eine Liste mit allen Reinigungsmitteln zu erstellen und diese mit den ausführenden Firmen oder zuständigen Baufachleuten abzustimmen. Die Einhaltung und Durchführung der praktischen Umsetzung muss dann vor Ort erfolgen. Die zugänglichen Bauteile eines Gebäudebestandes sollten regelmäßig auf Schäden hin beobachtet werden. Eine jährliche Begehung unter Umständen durch Fachleute wird empfohlen. Anstriche müssen in bestimmten Abständen erneuert werden. Der Schutz von bewitterten Holzoberflächen ist in Abständen von mehreren Jahren zu erneuern. Im Falle der Einhaltung dieser Pflege ist die Haltbarkeit von Holzbauteilen fast unbegrenzt. Die Bestandteile des Dachs und insbesondere der Dachentwässerung sind in der Regel in Jahresintervallen zu inspizieren und gegebenenfalls zu reinigen. Besonders für die technischen Einrichtungen in Gebäuden gibt es vorgegebene Intervalle für die Wartung, die genau eingehalten werden müssen: Heizungsanlage, Glockenstuhl, Drainage, Brandschutzanlagen wie Feuerlöscher und Blitzschutz gehören beispielsweise dazu. Auch die elektrischen Anlagen müssen gewartet werden. Ein Schwerpunkt fällt auf den Austausch der Leuchtmittel. Insgesamt wird empfohlen, über die Wartungsintervalle in einem Gebäudebestand genau Buch zu führen. Sicherheit und Werterhalt hängen nicht unerheblich von einer sorgfältigen Pflege und Wartung ab. D 7 Pflege und Unterhalt

RkJQdWJsaXNoZXIy MjM0OTI2