Gesamtwerk

207 D 6 Vorgaben und Standards bei Außenanlagen Eine qualitätvolle Gestaltung der Außenanlagen ist wichtiger Bestandteil von Baumaß- nahmen und ist bei der Planung zu berücksichtigen. Der Planungsumfang wird durch das Bischöfliche Baureferat nach Bedarf festgelegt. 6.1 Befestigte Flächen Wege, Stellplätze und Platzflächen sollen nur in den Bereichen als befestigte Flächen erstellt werden, wo dies zwingend erforderlich ist. Wassergebundene oder andere versi- ckerungsfähige Oberflächen sind versiegelten Flächen vorzuziehen. Zugänge und Erschließung: Bei der Planung von Zugängen ist auf Barrierefreiheit zu achten. 6.2 Baukonstruktion in Außenanlagen Treppenanlagen: Die Stufen einer Treppe werden als massive Blockstufen ausgebildet. Geländer: Im Umfeld von historischen Gebäuden sind Handläufe und Geländer in Edelstahl ausge- schlossen. Sie werden handwerklich aus Eisen hergestellt. Brunnen: Der Bau von Brunnen ist ausgeschlossen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjM0OTI2