Gesamtwerk

91 C 3 Diözesane Raumprogramme für Neubauten Der Gebrauch von verbindlich vorgegebenen Raumprogrammen sichert ein einheitliches, vergleichbares und auf die gesamte Diözese angewendetes Maß der Nutzung für einen bestimmten Gebäudetyp. In der Diözese Regensburg werden Raumprogramme für folgende Gebäudetypen verwendet: 1. Pfarrhäuser 2. Pfarr- und Jugendheime 3. Kindertagesstätten (orientieren sich am Summenraumprogramm der Regierung) Raumprogramme richten sich nach der Größe der Pfarrei bzw. der Pfarreiengemeinschaft und gegebenenfalls nach der künftigen Personalausstattung. Sie sollen eine bedarfsge- rechte Nutzung gewährleisten. Im Einzelfall entscheidet die Bischöfliche Baukommission. Raumprogramme der Diözese können bei Bedarf ergänzt oder geändert werden. Fortschreibungen bedürfen der Zustimmung der Bischöflichen Baukommission.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjM0OTI2